Der richtige Pfad

… der Weg zur Selbstständingkeit ist steinig & schwer, wenn man aber einmal den richtigen Pfad erwischt hat, läuft es großartig! Die letzten vier Monate habe ich wirklich mit ganz viel Herzblut, Geduld und vor allem mit Spaß gearbeitet. Ich stand morgens nicht auf und dachte “ Oh nein, heute hab ich wirklich keine lust“ oder mit Bauchschmerzen…! Nein, ich war fröhlich und hab’s echt geschafft, mich in der neuen Stadt einzuleben, Freunde zu finden und mich hier wohl zu fühlen.

Von Januar bis jetzt hat sich mein ganzes Leben komplett verändert. Wohnort, Job, Soziale Kontakte und die Beziehung. Es war hart, aber langsam erscheint das Licht am Ende des bösen Tunnels. Oft vergessen wir, wie stark wir eigentlich sind und was wir selbst auf die Beine stellen können, wenn wir etwas haben, was uns motiviert.

Ein Gedanke zu “Der richtige Pfad

  1. Die Selbstständigkeit ist in der Tat kein Zuckerschlecken. Durchhaltevermögen und Köpfchen werden dabei erfahrungsgemäß nach einiger Zeit belohnt.
    Schön, dass du wieder aufblühst. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s