Ich verstehs nicht…

Warum seid ihr Männer so? Warum lauft ihr davon, wenn es ernst wird… wovor habt ihr Angst?

Ich habe jetzt seid gefühlten fünf Tagen kaum geschlafen und gegessen. Kräfte? Nicht mehr vorhanden und anstatt es einfach mal ruhen zu lassen, muss jetzt ein klarer „Cut“ gezogen werden. Man kann das nicht mit in den nächsten Einsatz nehmen. Richtig. Kann ich den Kummer auch irgendwo ablegen? Wie soll ich so ein schreckliches Ende verkraften?

Ein Ende, beide lieben sich… – finde den Fehler! Ich bin echt verzweifelt und das Leben mit einem, meinem Soldaten war auch nicht immer einfach, aber wenn ich eins aus tiefstem Herzen sagen kann ist, das ich genau das wollte und auch noch will. Es ist so verdammt schwer damit klar zu kommen, das er nach und nach die gesamten gemeinsamen Ziele über Bord warf… manchmal hatte ich das Gefühl, Stück für Stück zu zerbrechen… Warum macht man das? Kommt man mit dreißig in ein Alter wo man Angst hat noch etwas besseres finden zu können? Vielleicht mehr Abenteuer? Weniger Alltag?

Aber denken wir Menschen nicht allgemein immer wieder, noch etwas besseres finden zu können?! Ich denke ja und vielleicht gibt es das auch… aber zufrieden sein, mit dem Partner den man hat, fällt vielen noch schwerer. Ist nicht das wertvollste alleine die Liebe, die einen verbindet… Den anderen Menschen anzusehen und direkt zu wissen, warum man sich damals verliebt hat und warum man sich bis heute noch liebt. Lächelt, wenn man mal wieder nicht bemerkt das der eigene Partner einen schon seit Minuten beobachtet und dir plötzlich mit warmer stimmte sagt… „ich Liebe dich“! Man sich berührt und immer noch Gänsehaut bekommt… …. all das.. und jetzt ist Schluss! Noch nie in meinem Leben habe ich mich so leer und traurig gefühlt. Auch was Heimweh bedeutet, lerne ich so langsam kennen… Heimweh beinhaltet für mich nicht mehr, das vermissen nach gewohnten vier Wänden, einem Ort oder anderen materiellen Dingen. Es ist der Mensch, die Familie unser ganzes gemeinsam, aufgebautes Leben… das war mein Zuhause… schmerzhafter als der Verlust einer gemeinsamen Wohnung.

Ich hoffe, das es irgendwann nicht mehr so schmerzhaft ist und ich die Antworten auf die für mich noch vielen, offenen Fragen bekomme.

Ich drücke euch…

2 Gedanken zu “Ich verstehs nicht…

  1. Es tut mir wirklich leid, dass er nicht kämpfen wollte und dich so sehr im Stich ließ.
    Ich weiß leider auch nicht, was in den Köpfen einiger Menschen los ist. Denn es passiert nicht nur so herum, sondern auch gut und gerne, dass Soldaten während sie im Einsatz sind verlassen werden.
    Kannst du vielleicht noch mal eine Aussprache mit ihm anvisieren? Dir geht es schlecht und vielleicht brauchst du einfach einen ordentlichen Schlussstrich.
    Fühl dich gedrückt.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s