Ernährungsumstellung…!

Hallo ihr Lieben,

Es sind jetzt fast vier Wochen vergangen, seit ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde. Zuhause stellte ich sofort und ganz konsequent meine Ernährung um. Es war erst mal schwierig heraus zu finden, welche Lebensmittel entzündungshemmend und welche entzündungsfördernd sind. Ich hätte niemals gedacht, das das Thema Ernährung so interessant ist und vor allem aber wirklich wichtig. Seit den vier Wochen geht es mir richtig gut, ich habe nicht einen Blasen und Nierentee trinken müssen, noch Medikamente nehmen müssen. Es ist einfach ein ganz neues Lebensgefühl, nicht ständig diese Schmerzen zu haben.

Ohne Zucker zu leben, war erst mal gar nicht leicht. Es ist wirklich viel in den Produkten versteckt und die ersten Tage war mir oft schwindelig und hatte ganz schlimme Kopfschmerzen. Als würde mein Körper einen Entzug durchmachen müssen. Was ich aber nicht gedacht hätte, es fällt mir gar nicht schwer auf Schokolade etc. zu verzichten.

Ohne Weizen ist dagegen etwas schwieriger. Natürlich sündige ich auch schon mal, aber versuche hauptsächlich nur noch Produkte aus Roggen oder Dinkel zukaufen.

Kaffee habe ich ersetzt mit grünem Tee und funktioniert super 🙂 !

Der positive Effekt der ganzen Sache ist, das ich mich wunderbar fühle und die Kilos nur noch purzeln. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s